Stuttgart Spezial 2007 - 2016

DIESE SEITE BEFINDET SICH GERADE NOCH  IM AUFBAU!

Stuttgart ist die Hauptstadt des Bundeslandes Baden-Württemberg und mit 632 tausend Einwohnern auch dessen größte Stadt. Die sechstgrößte Stadt Deutschlands bildet das Zentrum der rund 2,7 Millionen Einwohner zählenden Region Stuttgart, einer der größten Ballungsräume Deutschlands. Stuttgart hat den Status eines Stadtkreises und ist in 23 Bezirke gegliedert. Als Sitz der baden-württem-bergischen Landesregierung und des Landtags sowie zahlreicher Landes- und einiger Bundesbehörden ist Stuttgart das politische Zentrum des Landes. Es ist Sitz des Regierungspräsidiums Stuttgart, das den gleichnamigen Regierungsbezirk verwaltet. In Stuttgart tagt das Regionalparlament der Region Stuttgart, einer der drei Regionen im Regierungsbezirk Stuttgart. Die Stadt ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort und Finanzplatz. Sie ist bekannt als Heimat der deutschen Automobilfirmen Daimler und Porsche. Das Stuttgarter Stadtbild wird durch viele Anhöhen, teilweise Weinberge, Täler wie den Stuttgarter Talkessel und das Neckartal, Grünanlagen, wie den Rosensteinpark, Schlossgarten, Höhenpark, sowie eine dichte urbane Bebauung mit hohem Anteil von Nachkriegsbauten, diversen Baudenkmälern, Kirchbauten und einigen Hochhäusern geprägt. (Auszug: Wikipedia)

Schlossplatz-Panorama (Lumix GX80)

Die Stuttgarter City mit dem Schlossplatz, dem Marktplatz und der Markthalle

Die Stuttgarter Kernstadt  befindet sich „zwischen Wald und Reben“ im „Stuttgarter Kessel“, einem vom nordostwärts dem Neckar zufließenden Nesenbach und seinen Nebenbächen, vor allem dem Vogelsangbach, durchflossenen Talkessel. Die Stadtteile reichen im Norden bis in das Neckarbecken, im Westen bis in den Glemswald und auf das Gäu, im Osten bis zu den Ausläufern des Schurwaldes und im Süden bis auf die Filderebene und zu den Ausläufern des Schönbuchs. Im Südosten fließt der Neckar bei den Stadtbezirken Hedelfingen/Obertürkheim von Esslingen am Neckar kommend in das Stadtgebiet und verlässt es im Stadtbezirk Mühlhausen im Nordosten wieder. Das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Höhendifferenz von fast 350 m, was eine Besonderheit unter den Großstädten darstellt: die Höhe reicht von 207 m ü. NN bei der Neckarschleuse Hofen bis 549 m auf der Bernhartshöhe nahe dem Autobahnkreuz Stuttgart. Zu den markantesten Erhebungen gehören der Birkenkopf (511 m) am Rand des Talkessels, der Württemberg (411 m) über dem Neckartal und der Grüne Heiner (395 m) an der nordwestlichen Stadtgrenze. (Quelle: Wikipedia)

Fotos mit Lumix Gx80 und 12-32 bzw. 35-100mm 

Oskar Schlemmer in der Staatsgalerie

Fotos mit Lumix GF5 und 14-42mm

Die Stuttgart Library am Mailänder Platz

Fotos mit Lumix GF5 und 14-42mm

Das Schloss Solitude

Schloss Solitude (fr. solitude ‚Einsamkeit‘) wurde zwischen 1763 und 1769 von Johann Friedrich Weyhing und Philippe de La Guêpière als Jagd- und Repräsentationsschloss unter Herzog Carl Eugen von Württemberg erbaut. Im Jahre 1858 wurde die Solitude Teil der Gemeinde Gerlingen (Württemberg). Erst am 1. April 1942 wurde die Solitude in die Stadt Stuttgart eingemeindet. Seit 1956 gehört das Gebiet der Solitude zum Stuttgarter Stadtbezirk Stuttgart-West. Das Schloss oder auch die Eremitage Solitude liegt auf einem langgezogenen Höhenrücken zwischen den Städten Leonberg, Gerlingen und den Stuttgarter Stadtbezirken Weilimdorf und Botnang. Direkt am Rande von dessen nördlichen Abhang erbaut, bietet es einen Ausblick nach Norden ins württembergische Unterland in Richtung Ludwigsburg. (Quelle: Wikipedia)

Fotos mit Sony A500 DSLR und Sigma 18-125mm sowie Sony W85

Auf dem Württemberg

Der Name „Württemberg“, älter Wirtenberg, leitet sich vom Berg Württemberg in Stuttgart-Rotenberg (Stadtbezirk Untertürkheim) ab. Dessen Name wiederum ist wahrscheinlich keltischen Ursprungs. Er könnte sich wie die französische Stadt Verdun vom keltischen Wort *Virodunum (*viro Mann und *dunun Berg) ableiten. Auf dem Württemberg stand bis 1819 die ehemalige Stammburg Wirtemberg aus dem 11. Jahrhundert, an deren Stelle 1824 eine Grabkapelle für Königin Katharina von Württemberg errichtet wurde.  Die Schreibweise Württemberg wurde mit der Erhebung zum Königreich Württemberg durch Napoleon I. zur offiziellen Landesbezeichnung.

Fotos mit Lumix GX80 und 12-32mm

Das Lapidarium auf der Karlshöhe - Eine Oase der Ruhe

 Im Jahre 1905 ließ Carl von Ostertag-Siegle neben seinem Wohnhaus in der Mörikestraße einen Park nach dem Vorbild eines italienischen Renaissancegartens anlegen. 45 Jahre später, 1950, erwarb die Stadt die Anlage und richtete auf Initiative von Gustav Wais das Städtische Lapidarium ein. Die Atmosphäre des "steinernen Gartens" mit Terrassen, Brunnenhof und alten Bäumen ist in Stuttgart einzigartig und zauberhaft zugleich. Das Städtische Lapidarium  bietet einen besonderen Zugang zur Bau- und Kulturgeschichte der Landeshauptstadt. Über zweihundert Plastiken und Überreste zerstörter oder abgerissener Bauten der Stadt sind im Grünen ausgestellt. Herausragende Objekte sind die Jaspis-Schale aus dem Besitz der Königin Olga (1858), die Eingangsfassade vom Wohnhaus des Baumeisters Heinrich Schickhardt und das Portal der großen Mühle in Berg (1613). (Quelle: https://www.stuttgart.de/lapidarium)

Fotos mit Lumix GX80 und 12-32mm

Bad Cannstatt

Bad Cannstatt, bis 23. Juli 1933 Cannstatt, früher offiziell auch Kannstadt (um 1900), Canstatt oder Cannstadt genannt, ist der einwohnerstärkste und älteste Stadtbezirk der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart. Bad Cannstatt liegt beiderseits des Neckars und wurde bereits in der Römerzeit gegründet.

 

Abgesehen vom Botanisch-Zoologischen Garten Wilhelma, den 19 Mineralquellen und den Kurbetrieben ist Bad Cannstatt bekannt für das alljährlich im Herbst auf dem Cannstatter Wasen stattfindende Cannstatter Volksfest, die Mercedes-Benz Arena (VfB Stuttgart), die Hanns-Martin-Schleyer-Halle und die Porsche-Arena. Dank Gottlieb Daimler gilt Cannstatt als Geburtsort von Motorrad und Automobil. Außerdem fuhr in Cannstatt die erste württembergische Eisenbahn sowie die erste motorisierte Straßenbahn der Welt (siehe Geschichte). Bad Cannstatt besitzt mit 22 Millionen Liter täglicher Quellschüttung nach Budapest das zweitgrößte Mineralwasservorkommen Europas (siehe auch Städtepartnerschaft). Die Mineralquellen in Stuttgart-Bad Cannstatt und Berg waren schon den Römern bekannt und wurden von ihnen genutzt. (Quelle Wikipedia)

Fotos mit Lumix GM5 und 12-32mm

Die Wilhelma - Stuttgarts Zoo und Botanischer Garten

Die Wilhelma ist ein zoologisch-botanischer Garten im Stuttgarter Stadtbezirk Bad Cannstatt. Sie zählt mit jährlich über einer Million Besuchern zu den meistbesuchten zoologischen Gärten in Deutschland. Die Wilhelma zeigt heute auf etwa 30 Hektar rund 11.500 Tiere aus aller Welt. Mit über 1200 Arten ist sie nach dem Zoologischen Garten Berlin mit 1504 Arten der zweitartenreichste Zoo Deutschlands. Der botanische Bereich präsentiert etwa 6000 Pflanzenarten aus allen Klimazonen der Erde. Der zoologisch-botanische Garten ist in eine zwischen 1846 und 1866 erbaute historistische Schlossanlage eingebettet. In den 1950er-Jahren wurde damit begonnen, den zuvor nur botanisch-historischen Garten um einen wissenschaftlich geführten Zoo zu ergänzen. (Quelle: Wikipedia)

Fotos mit Fuji X-T1 und 50-23mm sowie Lumix GX80 und Lumix 12-32mm

Im 'Bohnenviertel'

Das Stuttgarter Bohnenviertel entstand als erstes Wohnquartier im 15. Jahrhundert außerhalb der Stadtmauer. Vor ihm lagen Wiesen, Äcker, Weinberge, Wälder und ab dem 16. Jahrhundert der Lazarett-Friedhof. Seinen Namen erhielt das Bohnenviertel ursprünglich seiner armen Bewohner wegen, die in ihren Gärten Bohnen anpflanzten. (Quelle: http://www.stuttgarter-bohnenviertel.de/)

Fotos mit Sony HX5V Kompaktkamera

Am Max-Eyth-See und am Neckar

Der Max-Eyth-See in Stuttgart ist ein künstlich angelegter See direkt am Neckar, am Fuße von Weinbergen zwischen Mühlhausen und Hofen gelegen. Das weitläufige Gebiet um den See ist eines von vielen Naherholungsgebieten der Stuttgarter Bevölkerung. Man kann auf den um den See angelegten Wegen wandern, spazieren gehen oder Rad fahren. Es gibt große Rasenflächen mit alten Bäumen und einige Grillplätze sowie einen kleinen, künstlich angelegten Sandstrand auf der in den See ragenden Halbinsel. Es gibt einen Verleih von Tret-, Ruder- oder Elektrobooten.  An dem fischreichen See wird auch geangelt.  Neben einem kleinen Biergarten auf einer Halbinsel existieren noch zwei Restaurants mit jeweils großem Biergarten, das Haus am See und die Vereinsgaststätte der DLRG Treffpunkt am See. (Quelle: Wikipedia)

Fotos mit Lumix G6 DSLM und 14-140mm

Die Technik Museen von Mercedes Benz und Porsche

Kommentare: 51
  • #51

    Uwe (Dienstag, 21 Mai 2019 17:40)

    Echt super wie du das machst .
    Gruß Uwe

  • #50

    Norbert Andrick (Mittwoch, 08 Mai 2019 11:50)

    Ich hab mal wieder vorbeigeschaut - die Galerie wächst und gedeiht !! Bis bald !!

    Norbert

  • #49

    Siegfried (Samstag, 04 Mai 2019 17:50)

    Hübsches Album geworden
    Gruß Siegfried

  • #48

    Siegfried (Samstag, 27 April 2019 18:55)

    Hübsche Fotos mit kräftigen Farben.

  • #47

    Karl Heinz R. (Samstag, 16 März 2019 12:23)

    Huhu Harry,
    habe gerade eine virtuelle Reise (mit deinen Fotos) durch das südliche Elsass gemacht und wieder Lust bekommen, diese Sehnsuchtsorte zu besuchen. Die Fotos sind wie aus einer anderen Zeit, nostalgisch, bunt und detailreich. So dürfen im Elsass keine zwei Häuser mit der gleichen Farbe nebeneinander sein. Danke fürs Zeigen.
    Herzlichen Gruß, auch an deine frühere Verlobte, hab' sie auf einem Foto entdeckt
    Karl Heinz

  • #46

    Uwe (Dienstag, 12 März 2019 21:10)

    Das sind ja mal jede Menge Eiszapfen.
    Schöne Bilder, aber ich würde jetzt gerne etwas mehr Frühling haben.
    Gruß Uwe
    PS Conny hat auch gestaunt!

  • #45

    Brigitte (Freitag, 16 November 2018 08:01)

    Hallo Harry, danke für die Sendung des LInks in meinem sternview-GB! So bin ich gleich hier gelandet und voller Begeisterung! Da muss man sich hinein vertiefen und genießen... werde ich nun öfter mal machen.
    Grüße von tamarindo

  • #44

    Trixi (Dienstag, 26 Juni 2018)

    Schloss Nymphenburg ist ja wie ein Märchenschloss - so verwunschen - der Gondoliere hat sich hierher verirrt? Wieder ganz tolle Aufnahmen - ich bin begeistert. Ihr hattet aber auch wirklich Glück mit dem Wetter.

  • #43

    Trixi (Dienstag, 26 Juni 2018 08:45)

    Es ist immer wieder toll die schönen Aufnahmen zu sehen. Auch die Erklärungen sind kurz und knapp und geben einem das Gefühl dabei zu sein :).
    Vielen Dank für die viele Mühe.

  • #42

    Norbert (Donnerstag, 21 Juni 2018 14:40)

    Hallo Harry , habe mir soeben mal die aktuellen bayrischen Ergebnisse angeschaut. Der Airport München gibt was her . Bin sonst immer abgeflogen und froh das ich weg war ! Aber ist mal ein Ausflug wert. Außerhalb gibt es noch so einen Hügel von dem man die Landung bzw den Abflug gut sehen kann !

  • #41

    Siegfried (Freitag, 08 Juni 2018 10:55)

    Hast tolles Wetter gehabt und sehr schöne Fotos mitgebracht.

  • #40

    Thomas Haas (Samstag, 21 April 2018 21:47)

    Schöne Motive in Oberstdorf bei schon sommerlichen Temperaturen und stahlend blauem Himmel.
    Dieser April meint er wäre ein Sommermonat, also raus mit dem Fotoapparat...
    Gruß nach Bad Waldsee!

    Thomas

  • #39

    Siegfried (Samstag, 21 April 2018 16:36)

    Ich glaube, nach Oberstdorf sollte ich demnächst auch mal wieder fahren. Das ist immer eine Reise wert.
    Grüße
    Siegfried

  • #38

    Game (Donnerstag, 19 April 2018 16:59)

    Habe mir soeben die Bilder von eurer Fototour April 18 angeschaut. Sind ein Paar sehr interessante Aufnahmen dabei. Irgendwann werde ich auch mal diese Gegend bereisen.
    Weiterhin viel Spaß mit der Gruppe und allzeit gut Licht
    LG Gaby

  • #37

    Karl Heinz R. (Dienstag, 13 März 2018 21:45)

    Bei meinem letzten Eintrag hatte ich geschrieben, dass ich wieder komme. Hier bin ich also wieder.
    Interessant finde ich die Fotos vom Wurzacher Ried, dem bedeutendsten Moorgebiet Süddeutschland, zu verschiedenen Jahreszeiten.
    Von Interesse sind ebenso die Fotos aus Bregenz, da ich noch überlege mit der VHS zu den Festspielen zu fahren. Sie haben mich zu einer positiven Entscheidung näher gebracht.
    Dann ist da noch etwas für Oldtimerfreunde, mit Fotos aus den Museen bekannter Automarken. Eine schöne Auswahl zeigst du hier.
    Bis zum nächsten Mal herzliche Grüße, auch an die 'Rentnergang' der Fotocommunity
    Karl Heinz

  • #36

    Thomas Haas (Samstag, 10 März 2018 13:55)

    Ein Museum kann eine ganz tolle Spielwiese sein. Gekonnt abgelichtet, würde ich mal sagen.
    Auch wenn ich kein Benzin im Blut habe kann ich ahnen, dass bei den Auto-Freaks der
    Blutdruck steigt.
    Gruß aus Bellenberg, Thomas

  • #35

    Herbert (Dienstag, 06 März 2018 20:44)

    Foto für Foto, Fahrzeug für Fahrzeug eine Augenweide, Informationen und Gestaltung der Homepage sind dir bestens gelungen, besonders gefällt mir die Trennung der einzelnen Marken das heißt auch die Gesamt übersicht. Irgendwann versuche ich es auch einmal aber bis dahin wird noch sehr viel Zeit vergehen, habe keine guten Ideen und auch noch nicht den Mut damit anzufangen. Top Homepage mit der Verführung öfters mal reinzuschauen.. Grüße von Herbert .

  • #34

    Game (Dienstag, 19 Dezember 2017 17:06)

    Hallo Harry,
    ihr seit schon eine tolle Truppe (da kann man neidisch werden).
    Dein Bericht und die Bilder sind dir gelungen.
    Ein schönes Weihnachtsfest und guten Rutsch ins neue Jahr.
    Gaby

  • #33

    Thomas Haas (Mittwoch, 06 Dezember 2017 21:29)

    Das weihnachtliche Bregenz - sehr schön.
    Vorfreude auf den nächsten Ausflug macht sich breit.
    Luft holen auf der Zielgeraden des Jahres 2017...

    Gruß Thomas

  • #32

    gudrun neuser (Mittwoch, 29 November 2017 13:28)

    hallo harry,
    die wachau aufnahmen gefallen mir sehr gut! bei panasonic treibt der troll
    flori wieder sein unwesen. das niveau der kommentare und bilder ist ziemlich gesunken seit er wieder da ist unter dem namen schilcher!

    ich wünsche dir und sabine eine schöne und besinnliche adventszeit!
    liebe grüße gudrun

  • #31

    gudrun neuser (Montag, 06 November 2017 15:30)

    hallo harry,
    sehr schöne aufnahmen vom bodensee hast du gemacht!
    wird zeit das mein mann und ich auch mal an den bodensee fahren.
    liebe grüße auch an sabine
    gudrun

  • #30

    Norbert Andrick (Montag, 06 November 2017 11:08)

    Super fotografische Wachau-Bilder ! Wieder mal zeigt sich das man auch bei nicht so guten Wetter tolle Bilder machen kann.
    Ein Gruppen-Reisebericht journalistisch gut aufbereitet, macht Spaß zu lesen und Appetit auf Wein !

    Gruß Norbert

  • #29

    Karl Heinz (Samstag, 21 Oktober 2017 21:32)

    Ein freundliches Hallo Harry,
    die HP ist so umfangreich, dass man Stunden hier verbringen könnte. So habe ich mir mal die Foto von dem Ausflug der Lumixgruppe an den Bodensee und Fotos aus Wangen heraus gepickt.
    Dabei war für mich von besonderem Interesse auch Nonnenhorn, denn dort wohnt ein ehemaliger Nachbar von mir und ich mehrere Tage Tage mal zu Besuch war.
    In Wangen war ich im vergangenen Jahr mit der VHS, eine sehr schöne Stadt, wie deine Fotos zeigen.
    Und da ich schon einmal hier war, habe ich mir noch die Panoramafotos angeschaut. Das machst du prima. Alle Fotos sind von guter Qualität und das ist kein "Schmuh". :-)
    Herzliche Grüße, auch an deine frühere Verlobte.
    Ich komme gerne wieder.
    Karl Heinz
    (corippo)

  • #28

    Uwe (Samstag, 21 Oktober 2017 18:19)

    Hallo Harry!
    Mit beiden Storys hast du dir ja mal richtig Mühe gemacht.
    Vielen Dank dafür.
    Gruß sagt Uwe

  • #27

    Werner (Samstag, 21 Oktober 2017 11:56)

    Hallo Harry, ganz tolle Bildlein von Wasserburg am abend. Motiviert glatt abends auch mal nochmals kurz runterzurauschen.. Gruss Werner

  • #26

    Josef (Sonntag, 24 September 2017 23:01)

    Hallo Harry,
    wenn ich die tollen Bilder so sehe, juckt einem der Auslöse-Finger. Gerne wäre ich dabei gewesen - das nächste Mal bestimmt. Bis dann ...
    Gruß Josef

  • #25

    Thomas Haas (Sonntag, 24 September 2017 16:57)

    Hallo, Harry,
    das war ein großer Erfolg für die Rentnergang. Schöne Bildmotive und eine funktionierende Kleingruppe,
    das freut auch den Hausmeister. Dafür bin den Lumix-Leuten schon dankbar ;-)

    Gruß Thomas

  • #24

    Herbert (Sonntag, 24 September 2017 14:23)

    Erinnerungen werden Wach und dabei kommen einem die schönsten Gedanken, etwas Neid spielt dabei ach eine kleine Rolle. Sehr schöne Aufnahmen vom Wurzacher Ried lassen mich daran teilhaben und erfreuen Geist und Seele. Dieser kleinen Gruppe ist es wieder einmal gelungen Begeisterung und Faszination auszulösen. So Gott will werde ich eines Tages wieder einmal dabei sein dürfen. Herzliche Grüße von Herbert.

  • #23

    Norbert (Dienstag, 19 September 2017 18:48)

    Die Aufnahmen aus Tübingen von der umbrischen Woche sind voll lecker. Der Appetit wurde geweckt ! Ihr habt also doch die Geschmacksfotografie erfunden !

    Gruß Norbert

  • #22

    Siegfried (Sonntag, 17 September 2017 16:54)

    Liebe Sabine, lieber Harry,
    da habt Ihr Euch mal richtig ausgetobt und - Respekt! - sehr schöne Fotos heim gebracht. Am besten haben mir die Nachtaufnahmen gefallen.
    Gruß Siegfried

  • #21

    Uwe (Montag, 05 Juni 2017 13:32)

    Na das hat sich ja mal gelohnt!
    Besonders die in den Wolken lassen sich kaum von den großen Brüdern unterscheiden.
    Gruß Uwe

  • #20

    Thomas Haas (Samstag, 20 Mai 2017 10:27)

    Hallo, Harry,
    der Bodensee hat reizvolle Motive, und eine Tour im Herbst mit der Community wäre sicherlich wieder ein Highlight im Programm. Ich wäre dabei!
    Schöne Motive und Details aus der Ferienregion, eine gelungene Seite über Sipplingen!
    Gruß Thomas

    P.S. Die Roboter-Geschichte funktioniert, zumindest bei mir, im Firefox nicht!

  • #19

    Volker (Samstag, 20 Mai 2017 08:49)

    Buenos Dias. Wie immer�

  • #18

    Thomas Haas (Samstag, 29 April 2017 21:46)

    Lieber (Frei-) Berufler Harry,
    wenn sich Arbeit und Hobby, oder auch, in umgekehrter Reihenfolge, Hobby und Arbeit perfekt ergänzen, dann kommen gute Projekte raus. In Deinem Fall nennt sich das
    Marketing, und das schmeckt dem Fisch und freut den Angler.
    Sei gegrüßt von Thomas

    ... und ich bin natürlich auch kein Roboter!

  • #17

    Wilhelm Feldmann (Montag, 27 März 2017 15:37)

    Hallo Harry,
    besten Dank für Deine eMail vom Wochenende. Ich habe mich darüber sehr gefreut und bin Deinen Empfehlungen nachgekommen und nun auf diesen interessanten Seiten Deiner Homepage gelandet. Besonders beeindruckend ist das Foto des Monats, ein Panorama-Bild vom Schloss Heiligenberg. Die Farben und die Klarheit des Bildes ist wunderbar, die Landschaft sowieso. Ich bin ein Fan von Landschaftsfotos und sollte mich in die Panorama-Fotografie unbedingt einlesen. Du hast mich nun endgültig auf den Gedanken gebracht. Danke für den Hinweis: Panorama Studio SE. Vielleicht ist dieses Programm frei erhältlich!?
    Der Ausflug an den Federsee an sich augenscheinlich gelohnt. Du hast, wie auch die anderen Teilnehmer, wieder einmal herrliche Schnappschüsse gesammelt. Die Naturaufnahmen, insbesondere die fliegenden Schwäne, sind mehr als gut gelungen. Alle Achtung! Ich werde gerne wieder einmal vorbeischauen. Es lohnt sich immer. Weiter so und beste Grüße aus dem Sauerland.

  • #16

    Game (Dienstag, 17 Januar 2017 22:54)

    Habe mir mit viel Interesse deine Kanadabilder angesehen. Wir starten Ende Juli zu einer Rundreise/Westkanada und anschließend geht es mit dem Schiff nach Alaska.
    LG Gaby

  • #15

    Gaby (Freitag, 13 Januar 2017 17:02)

    Hallo Harry,
    habe mir deine Nachtaufnahmen angeschaut und ich werde wohl noch fleißig üben müssen um so schöne Bilder zu bekommen.
    LG

  • #14

    Game (Freitag, 13 Januar 2017)

    Hallo Harry,
    wieder ein gelungenes Treffen von Euch und es sind tolle Fotos entstanden.
    Weiter so.
    LG

  • #13

    Herbert (Freitag, 16 Dezember 2016 15:23)

    Ein Augenschmaus in allen Beziehungen und Bereichen, dieses treffen hat sich auf jeden Fall wieder gelohnt, es ist wie man sehen kann trotz der Wetter kapriolen ein Erfolg geworden. Grüße und Kompliment von Herbert.

  • #12

    Thomas Haas (Donnerstag, 24 November 2016 19:26)

    Hallo, Harry,
    wir sind eine tolle kleine Gruppe geworden - und irgendwie habe ich das Gefühl, dass
    wir auch qualitativ ganz weit oben angesiedelt sind - und uns auch noch steigern.
    Das betrifft die Fotografie wie auch unsere vorhandenen Homepages. Und weil es
    auch menschlich stimmt, freut man sich immer auf den nächsten Termin...
    Lieben Gruß nach Bad Waldsee, Thomas

  • #11

    Siegfried (Dienstag, 08 November 2016 18:01)

    Sehr schöne Bilder von unserem Ausflug #9. Auch ohne Sonne sind prächtige Fotos möglich. Am besten haben mir die eingepackten Boote gefallen.

  • #10

    Dominic (Dienstag, 01 November 2016 20:40)

    Hi Harry,
    tolle Bilder vom Wochenende in Reute!
    Die Domain harrypehlgrim.de ist übrigens noch frei ;)
    Viele Grüße aus Stuttgart,
    Dominic

  • #9

    Siegfried (Dienstag, 01 November 2016 16:40)

    Hallo Harry,
    die Fotos vom Drachenfest sind toll geworden. Da hat alles zusammengepasst: schönes Wetter, farbenprächtige Motive und kunstvoll gestaltete Drachen. Es ist eine Freude, die Fotos von Dir und Sabine anzuschauen!
    Schöne Grüsse
    Siegfried

  • #8

    Herbert (Dienstag, 01 November 2016 14:19)

    Wirklich schöne Aufnahmen und Veranstaltung. Das Wetter belohnt den Tüchtigen in eurem Fall zwei

  • #7

    Anne (Mittwoch, 19 Oktober 2016 13:53)

    Hallo Harry,

    Du bist ja bestens ausgerüstet.
    Du bringst uns die Welt, mit Deinen tollen Aufnahmen, ein Stückchen Näher. Glückwunsch zu diesem tollen Internetauftritt, sehr ansprechend.

    Liebe Grüße,
    Anne (@Digimaus)

  • #6

    Gudrun Neuser (Montag, 17 Oktober 2016 11:36)

    hallo harry,
    bin jetzt endlich auch mal dazu gekommen mir deine bilder anzusehen.
    gratulation für deine homepage, sehr schöne aufnahmen.
    schaue bestimmt noch mal vorbei.
    liebe grüße gudrun

  • #5

    Christian (Samstag, 15 Oktober 2016 11:58)

    Hallo Harry,
    bin noch nicht ganz durch aber was ich bis jetzt gesehen haben gefällt mir.
    Werde ab und zu mal vorbei schauen. Mach bitte weiter so auch in der Lumix G Ex.
    Gruß Christian (fotian)

  • #4

    Herbert (Montag, 29 August 2016 09:08)

    Die ersten Aufnahmen sind schon sehr vielversprechend und ich denke es werden noch einige folgen. Der Tag mit euch am Riedsee war ein sehr schöner und Ereignisreicher.
    Ich möchte diesen nicht missen und sage dazu nur : Heute ist nicht alle Tage ich komme wieder keine Frage. ( nur nicht so oft :-) ) Herzliche Grüße von Herbert.

  • #3

    Siegfried (Donnerstag, 25 August 2016 17:34)

    Hallo Harry. es macht immer wieder Spaß, Deine Homepage durchzustöbern. Die Fotos von Stuttgart sind sehr gelungen. Ich bin gespannt, was Du vom Wurzacher Ried mitbringen wirst.
    Grüße,
    Siegfried

  • #2

    Thomas Haas (Sonntag, 31 Juli 2016 11:10)

    Hallo, Harry,
    ich sage bzw. schreibe jetzt mal sehr gelungener Umbau.
    Das Motiv vollflächig auf die Startseite zu stellen bringt eine gewisse Ruhe mit -
    und gleichzeitig die Spannung: Was folgt?
    Auch die Themen-Galerie als Slide-Show ist ein origineller Aufmacher geworden.
    Ich bin auf der Seite immer mal wieder "unterwegs"...

    Gruß nach Bad Waldsee, Thomas